Rekordzüchter aus Gedelitz

Gedelitzer erzielt Rekordsumme für E-Mailtaube
Gedelitzer erzielt Rekordsumme für E-Mailtaube

Das Dorf Gedelitz kann mit dem Dorf Dünsche voll mithalten. Nicht nur in Dünsche wurde ein sechs Wochen altes Kalb mit dem Namen „WEH Perfection“ aus der Zucht des hiesigen Landwirtes bei einer Auktion für 120.000 Euro versteigert. 

Nun wurde von einem bekannten Taubenzüchter aus Gedelitz, bei einer Auktion eine E-Mailtaube für sage und schreibe einer Rekordsumme von 125.000 Euro versteigert. Die E-Mailtaube mit dem Namen „Schnelles Internet bis zur letzten Dorfbank“ weist einen exzellenten wendländischen Zuchtwert auf. Dies ist ein genauso sensationeller Preis wie für das Zuchtkalb aus Dünsche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s