Dorfpolitik für Neugierige

Offener Brief an den Herrn Bürgermeister Breese                

 gedelitz.blog@gmail.com   13. März 2019

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Breese,

ich bin eine Bürgerin, die sich für Kommunalpolitik interessiert. 

Aus diesem Grund ist mir auch aufgefallen, dass die Arbeit des Gemeinderates Trebel in Bezug auf Bürgernähe, Transparenz und Offenheit besser aufgestellt sein könnte.

Nun habe ich gehört, Sie kandidieren erneut für das Amt des Gemeindebrandmeisters der Samtgemeinde Lüchow. Dies hat mich doch sehr überrascht, da Sie ja kurz vor der Wahl zum Bürgermeister von Trebel verkündet hatten dann nicht nochmals für das Amt des Gemeindebrandmeisters anzutreten. Insbesondere die ehrenamtliche Arbeit als Bürgermeister der Gemeinde Trebel kann viel Energie, Zeit und Engagement erfordern.

Mit diesem offenen Brief möchte ich Ihre Aussage vom November 2016 im Gastshaus Wiese in Erinnerungen in Erinnerung rufen.

Mit freundlichen Grüßen

Ade Litz (Bloggerin

D6962F24-8CEB-4307-B529-605E435E57DA

 

 Gemeinderatssitzung festgehalten am 21.12.2017 in Trebel

Gemeinderat Trebel
Gemeinderat Trebel

 

 

 Gemeinderatssitzung festgehalten am 26.09.2017 in Dünsche 

Unterschrifenübergabe
Der Bürgermeister von der Gemeinde Trebel erhält über 700 Unterschriften gegen die Windräder von der Gruppe WoW  ( Wald ohne Windkraft)

 

Die Gemeinde Trebel lehnt den von der Familie von Bernstorff angedachten Windpark im Wald ab. Er hätte für Mensch und Natur der Gemeinde Trebel negative weitreichende Folgen. Um Schäden von der Gemeinde Trebel und ihren Bürgerinnen und Bürger abzuwenden, fordert die Gemeinde Trebel den Landkreis Lüchow-Dannenberg und die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) auf, die Pläne für den Wald-Windpark und eine Änderung des Landesraumordnungsplanes abzulehnen.

Der Gemeinderat hat mit 7 Ja Stimmen und 2 Gegenstimmen  gestimmt. Eine Gegenstimme kam von dem Grünen Abgeordneten im Gemeinderat.

Bericht hier aus der EJZ vom 18.11.2017:

https://www.ejz.de/lokales/lokales/der-gemeinderat-trebel-stellt-sich-gegen-einen-mglichen-windpark-im-wald_50_111393633-28-.html

Protest Postkarte
Für den Trebeler Wald ohne Windräder. Fotogestaltung und Montage: Ade Litz

 

Gemeinderatssitzung Trebel im Gasthaus Wiese in Gedelitz

Festgehalten am 07.06.2017

  • Es gab keine Bekanntmachung im Aushangkasten in Trebel.
  • Wer, wann und wie ein Mandat hatte, um das Gemeindeland in Gedelitz ohne Beteiligung der Dorfbewohner als Bauland zu veräußern, bleibt seit  6 Monaten im Nebel.
  • Es wurde eine Baumsatzung für die Gemeinde verabschiedet, zur Überraschung des Gemeinderates.
  •  Wann findet die Gegenveranstaltung zur Werbeveranstaltung von Enercon zu der geplanten Industrieanlage im Treler Wald statt?



Gemeinderatssitzung Trebel im Gasthaus Sültemeier in Dünsche

Festgehalten am 27.02.2017

  • Gemeindeland in Gedelitz als Bauplatz, ohne Beteiligung der Dorfbewohner, verkaufen?
  • Nicht öffentlicher Teil der Gemeinderatssitzung mit Thema bekannt geben?
  • Straßenlampen in Gedelitz?
  • Freude über die Flutlichtanlage auf dem Sortplatz Liebe, trotz großer Geheimhaltung über die Finanzierung . 


Straßenlampen mit fehlenden Hingucker

image
Strassendorflampen in Gedelitz leuchten die halbe Nacht besonders hell die Dorfstraße  aus. Ein Schmuckstück stellt dieses Autobahnzubringeroutfit jedoch nicht dar.

image
Eine Straßenlampe die gebührend für ein Dorf ist, leuchtet hier auch schon!