Wendländische Lärmschutzwand

Wendländischer Lärmschutzwand Foto: E.Gayk
Wendländische Lärmschutzwand Foto: E.Gayk

Kaum ist es so warm draußen, dass die Fenster wieder nachts geöffnet werden können, holt der Bauer seine Museumsstücke heraus. Nach dem Motto: Je älter die Beregnunsanlage um so wertvoller. Jeder Dorfbewohner hat nun etwas von dem Lärm und denkt, er wohnt neben einer Autobahn. Nach meinen intensiven Recherchen verbraucht eine Beregnungspumpe 7 Liter subventionierten Diesel. Das sind bei 24 Stunden 168 Liter. In meiner näheren Umgebung stehen 4 Anlagen, wenn ich richtig rechne, sind das 20160 Liter im Monat. Da fehlen mir die Worte!

Startpilot hilft Harker

Laubharken in Gedelitz ( Wendland )
Laub harken in Gedelitz (Wendland )

 

Wie seit uralten Zeiten ist es in unserem Straßendorf Tradition am Samstag vor dem Totensontag alles Laub rechts und links der Straße zusammen zu harken. Jede Frau und jeder Mann und alle Kinder versammeln sich um 10 Uhr vor dem Feuerwehrhaus. Dann beginnt das ganze Event mit einem Startpiloten, wie es so schön auf der Einladung heißt, und einem dreifachen „Gut hark!“. 

siehe auch Dorfevent im Herbst

Klein aber besonders fein!

image
Osterfeuer in Gedelitz. Foto: E.Gayk

Auch in diesem Jahr haben die Frauen, Männer und Kinder der freiwilligen Oster-Event-Traditionsgruppe von Gedelitz das Osterfeuer geplant, vorbereitet und durchgeführt. Bei geselliger Runde und Delikatessen vom Grill waren viele Dorfbewohner und Gäste in freudiger Osterstimmung. Obwohl der April sich von seiner nassen und kalten Seite zeigte, wurde das Brauchtum zu Ostern gemeinsam gefeiert. Einen warmen Ausklang in bester Stimmung fand, nachdem das Osterfeuer abgebrannt war, noch im Dorfgasthaus statt. Es ist alles rundum osterfreudig gelungen.