Das Beste 2019

Matthias Wiedenlübbert ist nicht nur ehrenamtlich als Ortsbrandmeister der Freiwillige Feuerwehr Gedelitz tätig, darüberhinaus ist er auch in helfender und lebensrettender Mission außerhalb von Gedelitz unterwegs.

Im Oktober und November war er mit dem Flüchtlingsrettungsschiff Alan Kurdi, gemeinsam mit Uschi Overhage aus dem Wendland, im Mittelmeer im Einsatz. Dabei gerieten sie in lebensbedrohender Konfrontation mit mutmaßlichen libyschen Milizen. Zum Glück konnten etwa 100 Flüchtlinge bei diesen Einsatz vor dem Ertrinken gerettet werden.

Frauen am Zug

Feuerwehrfrauen mit Feuerwehrmänner der freiwilligen Feuerwehr Gedelitz. Foto: E.Gayk
Feuerwehrfrauen mit Feuerwehrmänner der freiwilligen Feuerwehr Gedelitz.  Foto: E.Gayk

Es ist phänomenal: Langsam kommen auch die Feuerwehrfrauen bei der freiwilligen Feuerwehr Gedelitz aus dem Busch. Ihr bürgerschaftliches Engagement wird immer mehr sichtbar in der Öffentlichkeit. Dies hat jedoch zur Folge, dass die männliche Monokultur aufgeweicht wird und ein anderes Flair zum Vorschein kommt. Ein Drittel der aktiven Feuerwehrleute sind Frauen bei der freiwilligen Feuerwehr Gedelitz, es ist also noch Luft nach oben.