Dorflaubharken

image

Gedelitz ist ein kleines Straßendorf im Wendland. Rechts und links der Straße stehen ca. 300 Jahre alte Eichen und Kastanien. Jedes Jahr im Spätherbst findet ein großes Event, ganz ohne Anreisekosten  und Ausgehgarderobe im Dorf statt.

Die Veranstaltung heißt seit eh und je Dorflaubharken. Fast alle Dorfbewohner die noch fitt auf den Beinen sind, kommen mit allen verfügbaren Maschinen, Harken und Schaufeln, um das Laub einzusammeln. Vorher hat ein Umlaufzettel, der an einem dicken abgegriffenem aus Eiche geschnitzten Dorfumlaufknüppel hängt, das Treffen im Dorf bekannt geben. Das Laub wird auf Treckeranhänger entsorgt. Für einige Kinder ist es ein riesen Spaß, oben auf dem Laubhaufen zu liegen und sich vom 40 Jahre alten Schlüter Trecker duchrütteln zu lassen. Nach so einem anstrengenden Arbeitseinsatz, manchmal bei Schnee und Regen, wird bei Glühwein und Bockwurst noch ganz, ganz kurz zusammen gesessen.

Ein Neugedelitzer wollte neue Arbeitsmethoden ausprobieren, indem er vor 2 Jahren einen motorisierte Laubbläser einführte. Leider bekam er durch die Lautstärke  keine neuen Dorfgeschichten mit und war ziemlichen allein auf weitem Fußweg. Das ganze Dorflaubharken könnte natürlich auch an eine professionelle Firma abgegeben werden, doch dann fehlt im Dorf das gemeinsame Erleben!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s